Gemeindevertretung: Die Ausschüsse im Überblick

Die unterschiedlichen Ausschüsse bilden das Fundament der politischen Arbeit in der Gemeinde. Sie erarbeiten Vorschläge, entwickeln Ideen, treffen wichtige operative Entscheidungen und kontrollieren die Arbeit der Gemeinde und der Teilorganisationen im Auftrag der Gemeindevertretung. Wir haben die Ausschussvorsitzenden gefragt, mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind und wie sie die Ausschussarbeit in den kommenden Jahren angehen wollen.


Finanzausschuss

Mag. Isabell Wegener (Obfrau) / wegener@albonanova.at Bgm. Stefan Jochum (Obfrau-Stv.), Gerhard Lucian, Elias Beiser, Peter Scrivener, GR Mag. Thomas Eggler, Georg Jochum, Bernd Fischer, Franz Josef Schmutzer


Unsere Aufgabe ist es, uns um die Überprüfung jährlicher Voranschläge, Gebühren, Abgaben und Rechnungs-Ergebnisse zum Wohl der Gemeinde zu kümmern. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk auf 3 Schwerpunkten:

  1. Mögliche Konsolidierungen der Gemeindefinanzen. Hier werden Konsolidierungs-Gespräche mit allen Abteilungen geführt und auch die Ergebnisse des OE-Prozesses eingearbeitet mit dem Ziel, jährlich nachhaltig einzusparen. Dabei soll begründet und abgewägt werden, ob und wo es zielführend und sinnvoll ist, Ausgaben einzusparen oder neue Einnahmen zu generieren. Dieses Konsolidierungskonzept wird in mehreren Stufen durchgeführt. Es ist mit ersten nachhaltigen Ergebnissen im Sommer 2021 zu rechnen.

  2. Einforderung eines fristgerechten Voranschlages samt nachvollziehbarer mittelfristiger Finanzplanung sowie einen pünktlichen Rechnungsabschluss. Dafür werden wir eine jährliche Budgetklausur mit allen Abteilungen der Gemeinde im Herbst anberaumen, damit dort so realistisch und zeitnah wie möglich ein Voranschlag und eine mittel- und langfristige Planung erstellt werden kann. Die Investitionen sollen pünktlich eingebracht, berechnet und ausgeschrieben werden.

  3. Überwachung und Überprüfung von möglichen einzubringenden Förderungen. Hier wird nun im Zuge des OE-Prozesses ein Organigramm samt dementsprechenden Stellenbeschreibungen für alle Abteilungen angelegt, damit künftig von den dann zuständigen Personen regelmäßig die Möglichkeit und die frist- gerechte Eingabe von Förderungen angestoßen, eingefordert und überprüft werden kann.

Prüfungsausschuss

Dr. Gregor Hoch (Obmann) / gregor.hoch@sonnenburg.at Mag. Dr. Markus Mathis (Obmann Stv.), Mag. Benedikt Walch, Florian Hagen, Brigitte Finner, Clemens Walch, Georg Jochum, Georg Strolz


Der Prüfungsausschuss der Gemeinde Lech hat die Aufgabe, die Gemeindeverwaltung selbst und alle Einrichtungen und Tochtergesellschaften der Gemeinde, ähnlich wie der Rechnungshof, zu prüfen. Dabei können wir auf die langjährige und hervorragende Arbeit unserer Vorgänger auf- bauen.

Mir als Obmann macht die Arbeit großen Spaß, denn sie hat nicht nur eine detektivische Komponente, sondern bietet auch die Möglichkeit in Zahlen, Daten und Fakten zu gra- ben. Auch wenn wir seit dieser Periode in Lech unterschied- liche Listen haben, ist doch die Arbeit im Ausschuss selbst von Listen unabhängig. In diesem Sinne versuchen wir, die Fragen auf rein sachlicher Ebene abzuarbeiten. Dabei haben wir das Glück, dass sich dieser Ausschuss aus einer sehr bunt gemischten Truppe zusammenstellt, die die verschiedenen Aspekte des Lecher Gemeinde- und Wirtschaftslebens abdecken kann. Der Prüfungsausschuss hat lediglich die Aufgabe, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit sicherzustellen und keinerlei politische Entscheidungen durchzusetzen. Es handelt sich dabei um ein rein beratendes Gremium, dessen Arbeit nur zwei Mal im Jahr zu Tage tritt: bei der Präsentation des Prüfungsberichts in der Gemeindevertretung und bei der Präsentation des Prüfungsberichts bei der Jahreshauptversammlung der Lech Zürs Tourismus. Wir freuen uns einen Beitrag zum Funktionieren der politischen Arbeit und der Gemeinde leisten zu können. Und freuen uns auch auf die Arbeit in den kommenden Jahren.


Ausschuss Sozial-Plus

Bernd Fischer (Obmann) / bernd.fischer@monsarula.eu Heidrun Huber (Obmann-Stv.),Christina Jochum,Melanie Huber,SandraJochum,NatalieZimmermann,Elias Beiser, Bernd Bischof,Marc Gusner,Dietmar Biasio-Hurnaus


Es geht ums UNS, um das Leben in unserem Dorf. Wir bekennen uns zu Bürgerbeteiligung. Um die Öffnung nach außen zu ermöglichen und die Meinungen breit möglichst abzudecken, haben wir in den ersten Sitzungen vorerst sieben Arbeitsgruppen etabliert:

  • Bildung und Kinderbetreuung: Leiterinnen Mag.a Dr.in Petra Pfefferkorn-Walser, Sandra Jochum, Christina Jochum

  • Jugend: Leiter Elias Beiser

  • Familie: Leiter Dietmar Biasio-Hurnaus

  • Kultur: Leiter Marc Gusner

  • Sport: Leiterin Natalie Zimmermann

  • AG Älter werden: Leiterin Gretl Zech

  • Nachhaltigkeit: Leiterin Melanie Huber

Zukunft mitgestalten: Noch müssen wir auf Distanz achten, aber es ist absehbar. Dann wird auch intensives Arbeiten in Arbeitsgruppen wieder möglich sein. Bis dorthin beschäf- tigen wir uns mit der Struktur und den zentralen Vorbereitungen und hoffen bald mit euch gemeinsam die Handlungsfelder ausarbeiten zu können. Wenn euch die Themen ansprechen und ihr genauere Details erfahren möchtet und wenn ihr euch vorstellen könnt in der einen oder anderen Arbeitsgruppe mitzuarbeiten, meldet euch bitte bei den ArbeitsgruppenleiterInnen. Gerne informieren diese euch über mehr Details. Wir freuen uns über jedes Feedback. Neben den Arbeitsgruppen werden viele strategische Schwerpunkt- themen im Ausschuss diskutiert und vorangetrieben.


Ein Auszug aus den vielen Fragen die uns beschäftigen:

Wie können wir die Potenziale der Zweitwohnungsbesitzer nutzen? Gibt es neben den bisherigen sozialen Wohnbauformen andere Modelle? Gibt es die Möglichkeit einer Auffanggesellschaft für Betriebe/Verkauf, Nach- folgeproblematik? Wie können wir den gesellschaftlichen Wandel aktiv gestalten und begleiten?


Raumplanungsausschuss

Gerhard Lucian (Obmann) / gerhard.lucian@burghotel-lech.com Stefan Muxel (Obmann Stv.), GR Wolfgang Huber, Martin Schneider, Clemens Walch, Mag. Kathrin Ortlieb, Stephanie Birk


Der Raumplanungsausschuss befasst sich mit der örtlichen Raumplanung und dabei im Wesentlichen mit Angelegenheit des Raumplanungsgesetzes zur Vorbereitung für die Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung. Die örtliche Raumplanung ist ein Instrument der Gemeinde zur langfristigen und nachhaltigen Planung für die Region.

Bei der Raumplanung sind alle berührten Interessen so gegen- einander abzuwägen, um dem Gesamtwohl der Bevölkerung auf der Grundlage des Vorarlberger Raumpla- nungsgesetzes, dem rechtsgültigen Flächenwidmungsplan, dem Gefahrenzonenplan, dem Bebauungsplan sowie dem Räumlichen Entwicklungskonzept der Gemeinde Lech best- möglich zu entsprechen.


Bauausschuss

Stefan Muxel (Obmann) / s.muxel@mohnenfluh.com Gerhard Lucian (Obmann-Stv.), Hansjörg Elsensohn, Mag. Isabell Wegener, Heidrun Huber, Bernd Bischof, Clemens Walch, Günther Grabher, Michael Rieser, Franz Josef Schmutzer


Die Arbeit im Bauausschuss steht im Zeichen der umsichtigen und nach- haltigen Weiterentwicklung unseres Dorfes. In diesem Sinne debattieren und bewerten wir alle Bauprojekte, die dem Bauausschuss zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Dabei legen wir besonderen Wert darauf, die Anliegen der Lecherinnen und Lecher schnellst- und bestmöglich abzuar- beiten und auch bei schwierigen baulichen Entscheidungen einen guten gemeinsamen Weg zu finden. Unser klares Ziel ist es, mit unserer Tätigkeit eine verträgliche Dorfentwick- lung voranzutreiben und alle Bauträgerinnen und Bauträger bei ihren Projekten bestmöglich zu unterstützen.


Verkehrs- und Mobilitätsausschuss

Clemens Walch (Obmann) / c.walch@gotthard.at

Florian Mittermayr (Obmann Stv.), GR Mag. Thomas Eggler, Mag.a Isabell Wegener, Marc Gusner, Martin Schneider, Manfred Meusburger, Annette Moosbrugger


Der Verkehrsausschuss wurde in dieser Periode personell neu aufgestellt. Insofern gilt es zunächst, die Inhalte und die Arbeit der vergangenen Jahre zu sichten. Das ist wichtig, um die Grundlage für eine gute Arbeit in der Zukunft schaffen zu können.

Weil uns das Thema Verkehr alle betrifft, ist uns vor allem auch der regelmäßige Austausch und die Diskussion mit der Bevölkerung ein wichtiges Anliegen. In diesem Sinne wer- den wir uns in den kommenden Jahren mit wichtigen The- men wie dem Ortsbus, der Entschleunigung im Zugertal, dem Verkehr in den Parzellen Zürs und Lech/Dorf sowie mit der „Motorradstrecke“ Strass-Bodenalpe auseinandersetzen. Dazu kommen neue Herausforderungen, wie die Verkehrs- situation rund um das Gemeindezentrum und der Durch- zugsverkehr in Zürs. Uns ist bewusst, dass es besonders in Verkehrsfragen sehr schwer ist, Veränderungen umzuset- zen - umso wichtiger ist es uns, die Herausforderungen im Verkehr von heute und morgen anzusprechen und mögliche Antworten auf die offenen Fragen zu finden.


Kommunalausschuss

Peter Scrivener (Obmann) / p.scrivener@depac-fl.com Martin Schneider (Obmann Stv.), Bernd Bischof, Hansjörg Elsensohn, Günther Grabher, Denny Elsensohn-Noe, Franz Josef Schmutzer, Mag. Marcell Strolz


Unser Ziel ist es, die erfolgreiche Arbeit der vergangenen 15 Jahre fortzusetzen und unseren Beitrag zu einer weiterhin erfolgreichen Entwicklung unserer Gemeinde zu leisten.

Die große Herausforderung ist dabei sicherlich, die geplanten Projekte, trotz der wirtschaftlich angespannten Situation durch die Corona-Pandemie, best- und schnellstmöglich ohne Qualitätseinbußen umzusetzen. Daran arbeiten wir im Kommunalausschuss gemeinsam mit aller Kraft.


Innovationsausschuss

Brigitte Finner (Obfrau) / info@franziska-lech.at Anette Moosbrugger (Obfrau Stv.), Johannes Hiller, Elias Beiser, Eva Wolf, Lily Walch, Merlin Strolz, Florian Mittermayr, Mag. Andreas Schneider


Im Zentrum des Lecher Innovationsausschusses stehen die jungen Men- schen in Lech und die Frage, wie man als Dorf und Gemeinschaft mit den großen Trends und Herausforderungen von heute und morgen umgeht. Dabei sehen wir die regionalen Lebens- und Wirtschaftsräume als Landeplätze der Zukunft und möchten der Eigeninitative und der Beteiligung Freiräume und einen Nährboden für Neues geben - weil wir davon überzeugt sind, dass gerade Regionen und Gemeinden neue Formate und Experiementierräume brauchen. Genau diese wollen wir rund um die Themen weltweite Vernetztheit, Mobilität, Digitalisierung, Demografischer Wandel, Individualiserung und Klimawandel schaffen. Wir laden alle Lecherinnen und Lecher herzlich dazu ein, sich bei unserer wöchentlichen Sprechstunde an diesem spannenden Prozess zu beteiligen, sich miteinzubringen und über die Arbeit im Innovationsausschuss regelmäßig zu informieren.


Ausschuss Gemeindezentrum

Clemens Walch (Obmann) / c.walch@gotthard.at Johannes Pfefferkorn (Obmann Stv.), Gerhard Lucian, Reinhard Wolf, Peter Scrivener, Stefan Muxel, Dr. Gregor Hoch, Franz Josef Schmutzer


Zum Ausführlichen Bericht der Arbeit im Ausschuss Gemeindezentrum geht es hier: ...

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen