Neue Formen der Mobilität und der Stromerzeugung


Umweltfreundliche Mobilität und nachhaltige Energie sind für uns als internationale Tourismusdestination ein ganz besonderes Thema. Mit dem Umstieg auf den kleineren und ökologischeren BMW X3 Plugin-Hybrid geht unser Bürgermeister hier mit gutem Beispiel voran und schlägt neue Wege bei der langjährigen Kooperation mit BMW ein.


Hybrid-Technologie kommt in Lech auch bei den Bussen zum Einsatz. Genauer: Die Mild-Hybrid-Technologie von Volvo unterstützt den Verbrennungsmotor beim Anfah ren und anderen Fahrsituationen elektrisch und erhöht so die Kraftstoffeffizienz deutlich.


Mit unserer Green Garage (Rüfigarage) gehen wir im Bereich der Mobilität und der alternativen Kraftstoffe schon seit Jahren mit gutem Bei spiel voran. Durch die günstigeren Tarife beim Parken und Tanken wurden zusätzliche Anreize für die Elektromobilität in unserem Dorf geschaffen.


Aber nicht nur bei der Fahrzeugwahl geht Lech mit gutem Beispiel voran. Auch das Projekt Kleinwasserkraftwerk Zürsbach schreitet weiter voran. Klares Ziel der Gemeinde dabei ist es, die Menschen und Betriebe in Lech mit unserem eigenem nachhaltig erzeugten Strom versorgen zu können und so den ökologischen Fußabdruck, wie schon mit vielen erfolgreichen

Projekten in der Vergangenheit, weiter zu verringern.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen